Abnehmen durch Joggen oder Krafttraining?

Abnehmen durch Joggen?

 

Immer wieder erreicht mich diese berühmte Frage: „Soll ich zum Abnehmen, also zur Fettverbrennung eher Joggen gehen oder Fitnesstraining machen? Verbrennt man beim Laufen oder Krafttraining mehr Kalorien/Fett?“. Unter den Frauen ist es – wenn ich mir meine Kundinnen und ihr Trainingsverhalten näher betrachte – geläufig, eher mehr Ausdauertraining/Cardiotraining zu machen, als Krafttraining. Viele denken einfach, beim Ausdauertraining werden sie schön schlank und beim Krafttraining werden sie zur Bodybuilderin (also jetzt mal krass gesagt…). Viele beantworten sich die innere Frage „Muss man schwitzen, um abzunehmen?“ meist selbst und machen lieber mehr als weniger – bewegen sich also lieber länger und mehr, als kürzer und weniger.

 

Meine Meinung? Wissenschaftlich untermauert!

 

Natürlich bringt Ausdauersport wie Joggen etwas – ich bin absolut dafür! Bitte versteht mich gleich nicht falsch… Das Herz-Kreislaufsystem wird trainiert, der Fettstoffwechsel ebenso. Das ist optimal. Allerdings verbrennt ihr nur im Moment des Laufens Kalorien/Fett – und das erst nach längerem Laufen. Habt ihr euer Joggen, Walken, Crosstrainer o.ä. beendet, war’s das auch mit der Verbrennung. Wenn ihr viel Zeit und Motivation habt, so viel zu laufen, mag das ok sein.

 

Aber wieso nicht einfacher?

 

Beim Krafttraining im Fitnessstudio an professionellen Geräten oder auch zuhause verbrennt ihr jedoch nicht nur während dem Workout Kalorien/Fett, sondern auch danach 24 Stunden am Tag. Muskeln sind wie Kraftwerke – auch kleine, schlanke Muskeln bei Frauen. Sie erhöhen euren Kalorienumsatz im trainierten Zustand enorm – und das auch passiv auf dem Sofa.

 

Wichtiges Video dazu

 

 

Fazit

 

Meine klare Empfehlung ist ein Mix aus beidem. Da ich aber weiß, dass sehr viele Frauen sehr schnell die Lust am Laufen/Ausdauertraining verlieren, wäre meine Idee:

2-3x pro Woche Krafttraining

1-2x pro Woche Ausdauertraining

 

Die richtige Mischung für euch müsst ihr natürlich selbst finden und viele Faktoren spielen eine Rolle. Seht euch auf jeden Fall mein Video zu diesem Thema an.

 

 

Schreibe einen Kommentar